Archiv

Tag vor der Abreise

Heute ist der Tag vor meiner Abreise nach Spanien, genau genommen Mallorca, Platja de Palma! Das liegt direkt am Strand der Ballermänner und wird mein Wohnort für die nächsten Wochen, Monate oder vielleicht Jahre sein.

 

Genau, die Rede ist das ich ohne viel Geld in der Rückhand nur mit einer Tasche bewaffnet nach Mallorca gehen werde.

Wenn ich morgen aus dem Flieger steige und nach El Arenal fahre um mir ein Zimmer für die erste Nacht zu nehmen lasse ich meine Vergangenheit hinter mir und beginne ein neues Leben.

 

Zu mir: Ich bin 22 Jahre alt, komme aus einem verdammt schlechten Elternhaus und habe das Leben in Deutschland satt. Ich hab verdammt viel scheisse durch und viel zu viel davon selbst verursacht.

Ich wohne noch in Delmenhorst, ein kleines Städtchen in der Nähe von Bremen. Hier ist nichts los, und wenn ich ehrlich sein soll hält mich im Moment nicht viel hier.

Ich habe ein ernst zu nehmendes Drogenproblem, genauer gesagt kiffe ich seit fast 10 Jahren und bekomme mein Leben einfach nicht mehr auf die Reihe. Dieses Experiment starte ich um mich selbst weiter zu entwickeln, meine Träume ztu verwirklichen und endlich für mein Leben einzustehen.

Ich habe mich bereits bei so ziemlich jedem verabschiedet. Ich lasse meine Freunde, meine Familie, meine Wohnung und alles was ich besitze hier.

 

Ich bin aufgeregt, glücklich und traurig zusammen, ich weiss nicht wo mir der Kopf steht, hab ich an alles gedacht, wird es gut gehen oder bekomme ich Heimweh? Ich weiss es nicht. Aber in den folgenden Wochen berichte ich euch anhand von Fotos und Berichten über meine Erlebnisse im 17ten Bundesland! Also, ich muss noch ein bischen packen und sehen was jetzt kommt.

 

Also, bis zum nächsten mal!

 

Und an alle bei denen ich mich verabschiedet habe: Ihr bedeutet mir ne Menge, vergesst mich nicht!

11.6.07 23:01, kommentieren

Angekommen

Oh man,

heute morgen 5:45 ab in den Flieger, Landung um 8:10.

Hotel gesucht, direkt am Strand von Ballermann 2, guenstiges Hotel, erste`r Eindruck: Hier bin ich richtig!

 

Auch die ersten Kontakte haben wir geschlossen mit Menschen die seit einigen Jahren hier leben. Ich glaube jeder schuettelt insgeheim den Kopf und denkt sich das ist echt riskant, aber jeder spricht uns wirklich Mut zu und sagt ihr schafft das.

Morgen frueh machen wir uns auf den Weg zur Jobsuche. Ein paar Anlaufstellen haben wir schon, mal sehen wie weit wir kommen.

 

Ich glaube einige Leute haben etwas nicht verstanden: Auch wenns hier Drogen en masse gibt, ich hoere auf damit. Mein erster Tag vollkommen ohne Drogen war echt gut, ich weiss aber das das noch ganz anders wird.

 

Jetzt haben wir uns erstmal die richtigen Supermaerkte herausgesucht, denn hier kann man sehr teuer, teuer, immernoch teuer und grade so ertraeglich einkaufen. viele Dinge sind billiger als andere, aber dafuer zieht man hier den Touris echt das Geld aus der tasche. Habe mir nen Spanischen Sprachfuehrer geholt, lohnt sich auf jeden Fall, die ersten Dinge sprech ich schon ganz gut aus, aber die Mallorciner sind echt nette Menschen und helfen gern.

Ich werde meinen Tag an dieser Stelle abschliessen, in mein Hotel gehen und mich hinlegen. Morgen MUSS ein Job gefunden werden, kann mich ja nicht ewig von erspartem Finanzieren.

Bitte entschuldigt meine Rechtschreibung, aber die Tastatur hier ist der letzte Muell, es gibt kein ue (wer kann mir sagen wie ich auf ner spanischen atstatur ein ue schreiben kann?) und nix, ausserdem hab ich nur noch 3 Minuten. Also, bis morgen Abend liebe Leute und ich bin fuer jede Kritik oder Aufmunterung dankbar!

12.6.07 22:24, kommentieren